Jens Spahn wies 102 Anträge schwerstkranker Patienten

Jens Spahn wies 102 Anträge schwerstkranker Patienten auf ohne Einzelfallprüfung ab. Man merkt, dass kein Mediziner ist und keine Ahnung davon hat, worüber er einfach mal so entscheiden kann.